Instituto Chileno Suizo de Idiomas y Cultura

Instituto Chileno Suizo de Idiomas y Cultura

Das Instituto Chileno Suizo ist eine Sprachschule, die darauf spezialisiert ist, die linguistischen und kulturellen Werkzeuge so zu vermitteln, dass sie die interkulturelle Kommunikation auf einem hohen Niveau ermöglichen – und zwar im beruflichen, sozialen und privatem Umfeld.

Unterrichtsmaterialien

Die Schwierigkeiten in Verbindung mit der Vermittlung vorhandener Unterrichtsmaterialien haben uns dazu bewogen, eine eigene Lehrmethode und eigene Texte zu entwickeln. So kam es zu der Serie “Ahora Si! Spanisch für Ausländer.” Mittlerweile gibt es 4 Unterrichtstexte, die auf unseren eigenen Lehrerfahrungen basieren und die animierend und interaktiv aufgebaut sind. In jedem dieser Textbücher sind Inhalte und Kursziele klar definiert.

Unsere Lehrer

Unsere Lehrer

Das Wichtigste zur Erfüllung dieser Aufgabe sind unsere Sprachlehrer, die alle über entsprechende langjährige Erfahrung verfügen. Nur so kann sicher gestellt werden, dass der Sprachaufenthalt zum Erfolg wird. Alle Lehrer haben einen Hochschulabschluss und die erforderliche pädagogische und fachliche Eignung im Umgang mit Fremdsprachenschülern unterschiedlicher Nationalitäten und Altersstufen.

Kulturelle Aktivitäten

Kulturelle Aktivitäten

Die Philosophie von ICHIL beruht darauf, den Sprachschülern nicht nur Spanischkenntnisse zu vermitteln, sondern auch mit dazu beizutragen, einen erlebnisreichen und unvergesslichen Aufenthalt in Chile zu haben. Wir bemühen uns ständig um neue Ideen und Aktivitäten für unsere Kursteilnehmer, die sie gemeinsam mit ihren Mitschülern und Freunden erleben können.

Die Sprachschüler kommen aus unterschiedlichen Gründen nach Chile und haben in der Regel vielfältige Interessen. Wir planen daher unser Angebot auf Monatsbasis und stimmen es mit den Wünschen der jeweiligen Kursteilnehmer ab. Ein großer Teil der Aktivitäten sind Bestandteil des Sprachprogrammes und daher ohne zusätzliche Kosten.

ICHIL bietet darüber hinaus Aktivitäten an, die nicht zum Programm gehören und daher kostenpflichtig sind. Dazu gehören Ausflüge nach Viña del Mar, Valparaíso oder zum Haus von Pablo Neruda in Isla Negra, der Besuch von Weingütern oder in den Wintermonaten Fahrten in die nahegelegenen Skigebiete.

Workshops

Workshops

Jeden Monat bieten wir kulturelle Workshops (Literatur: Pablo Neruda, Gabriela Mistral… Musik: Victor Jara, Violeta Parra… Tanzkurse: Salsa und Cueca (unserer Nationaltanz), traditionelle chilenischen Küche: Empanadas, Pisco Sour…) Am Ende des Kurses, kochen unsere Studenten, tanzen und erstellen eine Zeitschrift.

Unterbringung bei Gastfamilien

ICHIL empfiehlt die Unterbringung bei chilenischen Gastfamilien. Der Vorteil liegt im tagtäglichen Umgang mit der spanischen Sprache und das Kennenlernen einer anderen Kultur. In dem Arrangement enthalten sind ein eigenes Zimmer, Frühstück und Abendessen sowie das Waschen der eigenen Wäsche.

Die Auswahl der Gastfamilien erfolgt nach strengen Kriterien wie Wohnumfeld, Sauberkeit und Bewertungen bei frĂĽheren Aufnahmen von GastschĂĽlern. Sollte es wider Erwarten zu Problemen mit der Gastfamilie kommen, werden wir einen Wechsel arrangieren.

Standort

Standort

ICHIL liegt im „Barrio Brasil“, einem der ältesten Viertel in Santiago, in dem sich viele Universitäten befinden und das für sein Szeneleben bekannt ist. In der Nähe gibt es außerdem die wichtigsten Einkaufsstrassen, Regierungsgebäude und Kulturzentren der Stadt. Der Regierungssitz des Landes, die „Moneda“ ist nur 600 Meter entfernt.

ICHIL liegt verkehrsgünstig in der Nähe der U-Bahn (Santa Ana und Los Héroes)und aller wichtigen Buslinien.